Helfer Verein

Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 506
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

Helfer Verein

Beitragvon Goschi » 23.12.2018, 08:36

Das viel Veranstaltungen ausfallen müssen da es keine Helfer mehr gibt ist ein Problem... dieses wir uns jetzt angenommen haben. Wir haben den Verein " Ranimo"gegründet.. dieses ist ein Zusammenschluss der Helfer.
Die Webseite ist in Arbeit.

Bei Fragen sprächt mich gerne an.
Cyclocross-Hamburg
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Helfer Verein

Beitragvon UweK » 24.12.2018, 11:34

Moin Goschi,

das ist ja schön zu hören, dass ihr euch dem Thema annehmt.

Ich frage mich nur, ob es nötig ist einen neuen Verein dafür zu gründen - klar wird es die Koordination vereinfachen, aber was haben denn eure Vereinsmitglieder davon immer nur zu geben?!?

Wollt ihr langfristig mehrere RTFs austragen oder was genau sind eure Ziele/Zwecke - das würde ich mich schon interessieren.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1280
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Helfer Verein

Beitragvon Ötzy » 24.12.2018, 16:15

Hallo Uwe,
das hat rechtliche, bzw. finanzielle Hintergründe.

Wenn Du einen Triathlon ausrichten möchtest und auf keinen Pool an Helfern zurückgreifen kannst, bist du auf Helfer angewiesen die eine entsprechende Aufwandsentschädigung bekommen.
Das birgt Steuerrechtlich einige Fallstricke für den „Arbeitgeber“ und den Helfer.

Es geht bei dem Verein offenbar nicht darum entsprechende Veranstaltungen auszurichten.
Ich kenne die spätere Struktur nicht und kann auch keine weiteren Details nennen, ich gebe nur wieder was ich übermittelt bekommen habe.
Benutzeravatar
Goschi
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 506
Registriert: 26.09.2008, 19:39
Wohnort: Trittau

Re: Helfer Verein

Beitragvon Goschi » 29.12.2018, 17:15

Ötzi.. genau so ist es.. bei Fragen funkt mich gerne an.
Cyclocross-Hamburg
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Helfer Verein

Beitragvon UweK » 30.12.2018, 10:24

Ah, interessant. Wenn der Verein mal steht, könnten wir eine HFS Story für die Startseite drüber machen. Was ihr genau macht und warum.


Sent from my iPad using Tapatalk
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 592
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Helfer Verein

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 29.05.2019, 10:47

Quo vadis, adiutor?

Gibt es eigentlich etwas Neues in dieser Sache? Die Not und der Bedarf sind ja nach wie vor da.
Knud hat geschrieben:
29.05.2019, 00:53
… Der HSV Stöckte muß seine RTF "Durch Marsch und Heide", die für Himmelfahrt geplant war, leider wegen Helfermangel absagen.
ABGESAGT Durch Marsch und Heide, 30.5.19; Hansa SV Stöckte 21423 Winsen viewtopic.php?f=18&t=11934 ...
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 671
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Helfer Verein

Beitragvon kocmonaut » 29.05.2019, 23:50

Don Vito schrieb:
Quo vadis, adiutor?
PS: Hab mich grad heute srabblebedingt mit meinem Schatz über den Buchstaben "J" und dessen Vorkommen in der it. Sprache unterhalten. Helfen heißt heute "aiutare" ; "ajutare" schrieb man früher. Ganz früher war es also ähnlich aber noch mal anders (psst: die spinnen die Römer ...)

Aber nu mal weg von Scrabble und der Linguistik: m.E. nicht erforderlich, dennoch gehen einige bzw. weitere Veranstalter inzwischen dazu über, Helfergeld zu zahlen. Einerseits deswegen nicht erforderlich, weil sicherlich niemand "gewerblich" helfen will. Anderseits muss auch bedacht werden, dass WAV, Zeitmessung, Sanitäter ebenfalls einen gemeinnützigen Zweck verfolgen und trotzdem "amtlich" vergütet werden. Keine Ahnung wo die Grenzen liegen ...

... dennoch: Helfergeld ist eine mögliche aber nicht die Pauschallösung

Lars
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 592
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Helfer Verein

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 30.05.2019, 15:45

Keine Ahnung wie da so die Denke bei den Leuten ist, ich kann da nur für mich sprechen:

Wenn ich irgendwo als Helfer bei einer Radsport-Veranstaltung anheuern würde, dann mache ich das um die Sache zu unterstützen. Unzählige Helfer haben in den letzten 30 Jahren u.a. für mich an den Strecken gestanden.
Wenn ich dann vor Ort mit Tass Kaff, Stück Kuchen und ner Bratwurst versorgt werde, dann passt es; da brauche ich keinen Mindestlohn von Drölfeurofemmzig um mitzumachen.

Problem: Selten erfährt man im Vorfeld, dass es irgendwo klemmt; meist hört man nur von der Absage.
Da wäre eben Verein/Börse/sonstige Vermittler-Instanz schon hilfreich.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 932
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Helfer Verein

Beitragvon Deichfahrer » 01.06.2019, 18:42

Morgen findet der Vierlanden Triathlon statt, in der Lokalzeitung steht was von Überangebot an Helfern.
Anscheinen ist die Resonanz viel größer als eine RTF zu veranstalten, wahrscheinlich steht eine Bezahlung im Raum. Vielleicht hat jemand mehr Info ?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast