Probleme mit den neuen Strecken Keith Hill und Leith Hill in Zwift

Vernetztes Training mit (smarten) Rollentrainern in Online-Sitzungen, wie z.B. Zwift, BKool, etc.
Benutzeravatar
Rheuma Kay
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 57
Registriert: 29.10.2009, 20:54

Probleme mit den neuen Strecken Keith Hill und Leith Hill in Zwift

Beitragvon Rheuma Kay » 30.01.2018, 10:20

UweK hat geschrieben:
29.01.2018, 18:41
In der Tat, eigentlich kann ich nur zu Golden Cheetah was sagen, das hatte ich mal für kurze Zeit. Es handelt sich hierbei um eine Art "Strava-Offline" Software. D.h. man kann seine Touren/Trainings eintragen und nach verschiedenen Argumenten (Herzfrequenz, Trittfrequenz, Wattleistung) auswerten. Hat den Vorteil, dass man seine Daten nicht auf irgendeinen Server hochladen muss.

Von Sufferfest und Trainerroad habe ich schon gehört, und nach kurzem anlesen auf deren Webseiten, scheint es mir, dass diese zwar smarte Trainer ansteuern können, hingegen nicht die "soziale" Komponente (z.B. Gruppenausfahrten) mitbringen. Man möge mich bitte korrigieren, sofern das nicht korrekt ist.
Persönlich würde ich diese beiden Kandidaten irgendwo zwischen Strava/Golden Cheetah und Zwift einordnen wollen.
Die soziale Komponente ist, wie du richtig vermutest, bei Sufferfest und Trainerroad nicht vorhanden. Da ist Zwift wirklich der Platzhirsch. Trainerroad und Sufferfest sind wirklich reine Trainingsplattformen. Mit deiner Einteilung liegst du wohl richtig. Sufferfest hat für mich aber auch so seinen Reiz, weil ich da gezielt trainieren kann. Die teilweise direkte Ansprache in den Trainingsvideos gleicht das bei Sufferfest wieder ein wenig aus. Dazu gibt es auch noch diverse Videos mit Yoga, Atemübungen und pdf's zu anderen Themen und Trainingsprogrammen. Zur Zeit habe ich beides (Zwift + SF). Wird mir als Dauerlösung aber wohl irgendwann zu teuer, wenn meine zwei Gratismonate bei Sufferfest abgelaufen sind.

Golden Cheetah habe ich mir auch installiert. Bei der Installation ist aber irgendwas schief gelaufen. Es läuft zwar, aber es gab ein paar Fehlermeldungen beim Start und ein paar Sachen funktionieren nicht.

Zu Zwift habe ich noch eine Frage, ob jemand ähnliche Probleme hat. Seit Januar gibt es ja in London eine neue Strecke den Leith Hill hoch. Als ich das erste mal da "hoch" gefahren bin, hat das Programm auf dem PC kein Signal mehr gehabt und mein Avatar blieb stehen. Kurz danach ging es wieder weiter. Das gleiche passierte dann noch zwei mal. Ich dachte erst, dasss da wohl irgendwas die Verbindung gestört hat. Gestern Abend bin ich die gleiche Strecke nochmal gefahren und an genau der gleichen Stelle (da wo rechts die hohe Mauer ist und die Steigung zweistellig wird) passierte es wieder. Kein Signal und diesmal auch kein neuer Verbindungsaufbau. Ich bin danach noch eine andere Strecke in London gefahren, die ohne Probleme funktionierte. Ich vermute mal einen bug an der Stelle der Strecke. Kennt das noch jemand?

P.S.: Vielleicht schaffen wir es ja irgendwie doch, diesen Bereich bis zum Beginn der Strassensaison am Leben zu erhalten ;)
Ich habe heut' morgen Pinguine in der U-Bahn gesehen und wenn man genau hinschaut, sieht man in den Pfützen die Pottwallarven zappeln
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Was ist eigentlich Zwift?

Beitragvon UweK » 30.01.2018, 17:40

Rheuma Kay hat geschrieben:
30.01.2018, 10:20
Zu Zwift habe ich noch eine Frage, ob jemand ähnliche Probleme hat. Seit Januar gibt es ja in London eine neue Strecke den Leith Hill hoch. Als ich das erste mal da "hoch" gefahren bin, hat das Programm auf dem PC kein Signal mehr gehabt und mein Avatar blieb stehen. Kurz danach ging es wieder weiter. Das gleiche passierte dann noch zwei mal. Ich dachte erst, dasss da wohl irgendwas die Verbindung gestört hat. Gestern Abend bin ich die gleiche Strecke nochmal gefahren und an genau der gleichen Stelle (da wo rechts die hohe Mauer ist und die Steigung zweistellig wird) passierte es wieder. Kein Signal und diesmal auch kein neuer Verbindungsaufbau. Ich bin danach noch eine andere Strecke in London gefahren, die ohne Probleme funktionierte. Ich vermute mal einen bug an der Stelle der Strecke. Kennt das noch jemand?
Für die neuen Strecken in London (Keith Hill / Leith Hill) war ein Softwareupdate nötig. Möglicherweise ist da bei Dir was mächtig schief gelaufen. Am besten einmal deinstallieren und frisch installieren. Bei mir auf dem iPad lief alles glatt durch und auch beim Besenwagenflüchtling scheint es zu funktionieren.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste