7.Lauf WestfalenWinterBikeTrophy '13, Waltrop(B.+B.)

Veranstaltungen in Norddeutschland und drumherum.

Wie hat es Euch dort gefallen??

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen
Benutzeravatar
Grunzi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 74
Registriert: 09.08.2010, 21:40
Wohnort: Wuppertal

7.Lauf WestfalenWinterBikeTrophy '13, Waltrop(B.+B.)

Beitragvon Grunzi » 17.02.2013, 19:55

8 Uhr morgens...Klack, Radiowecker geht an...ich höre die Nachrichten und den Wetterbericht: den ganzen Tag starker Nebel mit Sichtweiten unter 50 Metern, Sprühregen. :shock: Cool, dann kann ich dann doch mal endlich meine erworbene Regenhose ausreiten. Aufgestanden und auf's Thermometer geschaut: 5 Grad...PLUS! Naja, das hatte sich die Tage ja abgezeichnet. Ich hatte mich ja auch auf eine Schlammschlacht eingestellt und schützende Bleche, die gar nicht aus Blech sind!! :roll: eingepackt. Schnell auf den Balkon....Test Test....brrrr... das sind aber kalte +5 Grad...igitt. Himmel auch bedeckt...na fein. Gefrühstückt, ab in den Smart und los gehts. Naja gut, angezogen habe ich mich auch vorher noch...will ja niemanden erschrecken :HaHa: Nach ein paar Minuten auf der Autobahn reisst der Himmel auf:

Bild

Oh...Sonne...das ist ja nett. Je weiter es zum heutigen Startort geht, desto schöner wird es: HAMMER!! In Waltrop angekommen erreicht mich auch schon ein Anruf meiner heutigen Mitstreiter (M+M aus W), wo ich denn wäre. Parkplatz war schnell gefunden. Schwupp, schon da. Vom Herrn M.S. wurde ich sofort mit der Frage begrüsst: habe ich nicht ein schönes Rad?? (Er hatte sich die letzte Zeit ein neues Bike zusammengeschraubt) Diese Frage sollte ich mir noch des öfteren anhören "dürfen".

Bild

Der erste Defekt war auch schnell zugegen: eine Vorderradbremse am Bike von Matthias hing fest.....quasi eine Handbremse. Aber dank des in technischen Dingen und vor Allem im Service mit allen Wassern gewaschenen Herrn M.S. aus W-R funktionierte diese recht fix wieder. Er drehte sozusagen am Rad:

Bild

Zu beachten wäre der dabei leicht extatische Blick.

Anmeldung verlief problemlos, so gingen wir um etwa 20 nach 10 Uhr auf die Strecke. Diese war insgesamt und speziell auf den ersten Metern etwas dürftig ausgeschildert, so daß man etwas genauer schauen musste, wo es lang geht. Wie war das noch: den ganzen Tag starker Nebel mit Sichtweiten unter 50 Metern, Sprühregen. Ja nee...is' klar

Bild
Bild

Die erwartete Schlammschlacht wurde es erfreulicherweise nicht, wobei schon einige Stellen matschig waren, aber alles war fahrbar und mehr will man ja gar nicht.

Bild
Bild

Es ging sehr oft an Kanälen ( vermutlich immer derselbe??) entlang.

Bild

Zwischendurch entpuppte sich die Frage, ob er denn nicht ein schönes Bike habe, als runnig gag, denn irgendwie rasselte es hier und dort "dezent"......und dank wohldurchdachter Zugführung gipfelte es in einem kurzen Zwangsstopp, weil der Schaltzug ausgebüchst war.

Bild
Bild

Dann ging es aber ohne nennenswerte Defekte weiter, meist auf durch das Tauwetter leicht verschlammten Wege, die durch die dünne Matschschicht durchaus an den Kräften zehrten. Zu sehen gab es auch immer was.

Bild
Bild

Durch den Irrglauben, dass die CTF heute eher matschig/nass/kühl wird, hatte ich mich bei der Kleidungswahl entscheidend vergriffen: ich war deutlich zu warm angezogen. Da kam der erste Verpflegungspunkt gerade richtig:

Bild
Bild

Hier gab es wieder altbewährtes: frisch geschmierte "Bütterchen" und auch wieder warme Brühe. Diese war allerdings nicht optimal dosiert. Herr "Service-Gott" Michael (der zu diesem Zeitpunkt geschätzt 234 Mal gefragt hatte, ob er denn nicht ein schönes Bike habe) überzeugte durch an sein Fasten angepasste Nahrungsaufnahme: immer 2 Becher und 2 Stullen in der Hand....kauend :trommel: :HaHa: Und Brühe, die einem nach dem Verzehr direkt wieder "Pfötchen" gibt, ist immer ein Grund mal ein kleines CTF-Tänzchen einzustreuen, für die Verdauung natürlich:

Bild

Bild

Bild

Weiter ging's und der teilweise nicht matschige, aber doch irgendwie "schwere" Boden liess meine Oberschenkel gehörig brennen. Nach 10 Minuten fiel meinen Mitfahrern doch schon ein, dass sie vor Schreck vergessen haben, die Startkarte am Kontollpunkt stempeln zu lassen....und ich sach' noch...... :Totlach:

Bild

Weiter ging es diesmal zur Abwechslung an einem Kanal, weiterführend passierten wir den Streckenteilunspunkt der witzigerweise nach links die 33'er Runde auswies...zu dem Zeitpunkt hatten wir aber schon ca. 35 km auf dem Tacho :shock: und weiter bis zum 2. Verpflegungs-/Kontrollpunkt. Dort naschte ich 4 Becher mit (wie ich fand) sehr leckerem Multifrucht-Sirup...also gemischt natürlich. :kipprein:

Das obligatorische Tänzchen folgte auf den Fuß:

Bild

Diesmal dachten meine Mitdenker auch an den Kontrollstempel :OK:

Bild

Durch den Boden und vom Durchschnitt her recht flotter Fahrt, wurden die eh schon brennenden Oberschenkel noch einmal gefordert, als es gefühlt endlos an einem Kanal entlangging. Dabei leichter Gegenwind, aua! So waren wir am Ende froh wieder am Start-/Zielpunkt angekommen zu sein, wo es zur Belohnung noch einen Kaffee und Kuchen gab. Für ein Abschlusstänzchen fehlte dann aber doch die Kraft, und es wurde einstimmig ein Sitztanz zelebriert....mit Schmerzen :wink:

Bild

Bild

Fazit: trotz aller Prognosen haben wir bei fast schon frühlingshaften Wetter eine CTF unter die Stollen genommen, die ohne technischen Anspruch schön flüssig zu fahren war.

Wieder einmal besten Dank an die, die sowas möglich gemacht haben !!!

PS: Die Frage, ob Michael denn nicht ein schönes Rad habe, wurde am heutigen Tage nie übereinstimmend geklärt. :Totlach:
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 17.02.2013, 20:09

Ja, heute konnte man schon erste Frühlingsgefühle bekommen. Deswegen wohl die vielen Tänzchen. Ich habe mir daraufhin mein erstes Weizen auf dem sonnendurchfluteten Schulhof gegönnt.

Rund um Waltrop gibt es übrigens 3 verschiedene Kanäle. Letztes Jahr gab es noch mal einen Zuschlag von 10 km Kanalstrecke. Da war die Brücke in Vinnum (kurz vor der zweiten Pausenstation an der alten Fahrt) gesperrt. Das ging dann richtig in die Beine.

Noch ne schöne Woche

Daniel
Benutzeravatar
Mirco
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 749
Registriert: 09.08.2010, 17:14

Beitragvon Mirco » 17.02.2013, 20:37

:cool:
Also, gefühlt waren es für mich 57 km Kanal und alles wieder recht flott.Bild

Ne, war eine nette Veranstaltung mit abwechslungsreichen Untergrund bei besten Wetter und lecker Bockwurst mit K-Salat. ;-)
Benutzeravatar
Marit
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 240
Registriert: 12.05.2011, 23:08

Beitragvon Marit » 17.02.2013, 21:01

Die Anstrengung fing eigentlich schon mit der knapp 2-stündigen Fahrt durch den dichten Nebel an. Aber kaum vor den Toren Dortmunds, riss der Himmel auf und die lang ersehnte Sonne ward mal wieder gesehen. Allerdings erwies sich auch meine Softshelljacke als zu warm bei dem "herrlichen Wetter".

Die matschiegen Feldwege machen von mal zu mal mehr Spaß und waren eine kleine Abwechslung zu den vielen Kanalwegen. In einem kleinen Park hatten wir eine kleine Jagd mit einem freilaufenen Kampfhund, der es lustig fand, hinter uns herzulaufen. Gott sei Dank kein Beißer. So konnten wir den Hund bei Tempo 30 irgendwann, dank Spaziergängern mit einem anderen Hund, abhängen! Bild Bild
Benutzeravatar
Der Mischa
Forums-Novize
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2013, 21:05
Wohnort: NRW

Neues Rad

Beitragvon Der Mischa » 17.02.2013, 21:14

....aber mal im Ernst. Ist das nicht ein schönes, neues Rad?

Ich bin immer noch ganz begeistert. :D
Benutzeravatar
Grunzi
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 74
Registriert: 09.08.2010, 21:40
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Grunzi » 17.02.2013, 21:31

Du Vooooooooooooooooooooooogel :wink:


Wobei ja auch noch im Raum steht, welches Rad Du meinst :kapitulieren:
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 17.02.2013, 21:43

Ist das ein Rocky Mountain?
Benutzeravatar
Der Mischa
Forums-Novize
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2013, 21:05
Wohnort: NRW

Neues Rad

Beitragvon Der Mischa » 17.02.2013, 21:48

Ja! :) Ein Element.

Sag Du es mir wenigstens - ist doch ein schönes Rad, oder?

:GrosseZustimmung:
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 17.02.2013, 21:55

Ja, unbedingt.

Du musst das so sehen: Neid ist die höchste Form der Anerkennung.
Benutzeravatar
Der Mischa
Forums-Novize
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2013, 21:05
Wohnort: NRW

Neues Rad

Beitragvon Der Mischa » 18.02.2013, 08:05

Endlich - Ein Mann der Ahnung hat - und Format :D
Das Wochenende ist somit endgültig gerettet...

Beste Grüße :wink:
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 18.02.2013, 13:26

Stockumer Junge hat geschrieben:Ich habe mir daraufhin mein erstes Weizen auf dem sonnendurchfluteten Schulhof gegönnt.

Du Arsch! Fürs obligatorische Anweizen im Februar brauche ich wenigstens eine Sonnenstunde, die es hier noch nicht gab. Also ist noch Glühweinsaison, verdammt...

Twobeers
ESK
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 708
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 18.02.2013, 13:43

Twobeers hat geschrieben:Du Arsch! ....verdammt...

:shock:

Ist deine sonst so gepflegte Ausdrucksweise gestern irgendwie ein bisschen verloren gegangen Twobeers? Hoffentlich nur vorübergehend....;)
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 18.02.2013, 14:06

Johanna hat geschrieben:
Twobeers hat geschrieben:Du Arsch! ....verdammt...

:shock:

Ist deine sonst so gepflegte Ausdrucksweise gestern irgendwie ein bisschen verloren gegangen Twobeers? Hoffentlich nur vorübergehend....;)


In keinster Weise, gute Frau! Doch die Aussichten auf kommende Schneefälle in den nächsten Tagen -zumindest in Umgebung der Bundeshauptstadt- und die damit verbundenen fehlenden Sonenstunden (in den bisherigen 50 Tagen dieses Jahres sind wir bei unter 50% der normalen Sonnenstunden) lassen meine Laune und mein Vitamin D sinken. Sollte der gute Junge aus Stockum irgendeine meiner Äußerungen mißverstanden haben, gebe ich ihm demnächst mal eins aus.

Twobeers

P.S.: verdammtes Dreckswetter!
ESK
Benutzeravatar
Johanna
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 708
Registriert: 04.06.2006, 10:09
Wohnort: zwischen HH-HB

Beitragvon Johanna » 18.02.2013, 14:38

Twobeers hat geschrieben:....Aussichten auf kommende Schneefälle in den nächsten Tagen...... verdammtes Dreckswetter!

Berlin im Schnee...... nimm mal 'ne Prise norddeutsche Gelassenheit und alles ist gut....;)

Ist doch auch lecker? Farbenfrohes Glühbier gegen den Frust......(jetzt gehst Du doch richtig hoch, oder?)

Bild
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 18.02.2013, 14:45

Ich fahr jetzt, bevor der Schneefall einsetzt.

Twobeers
ESK
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 18.02.2013, 17:48

Ich finde, dass ich mir bei 23 Sonnenstunden im Januar dies mal gönnen durfte. Da es keine passenden 0,5 Gläser gab und ich 0,2 nicht nehmen wollte, musste es sogar aus der Flasche getrunken werden. Aber bei diesem aufkommenden Mallefeeling machte mir das auch nichts aus.

Die Woche davor gab es Siegerländer Bier im Sauerland. Fand ich jetzt auch nicht ganz stilecht. Nächste Woche kann ich leider nicht zur CTF. Aber bei der letzten Veranstaltung in Iserlohn gibt es natürlich -Iserlohner! Wenn mir ein Hauptstädtler mir dies dann noch ausgeben würde, würde es mir mit Sicherheit noch besser schmecken.

Die Wettervorhersage hier sieht auch ziemlich mau aus. Der Vorfrühling war wohl nur ein Intermezzo. Noch 6 Wochen bis zur Zeitumstellung. Das schaffen wir auch noch. Es geht aufwärts!!!
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 18.02.2013, 18:41

Weizen aus der Pulle ist hart. In Iserlohn habe ich sogar mal gebraut. Noch 6 Wochen bis zur Sommerzeit? Der erste 200r soll schon vorher sein, dabei schmerzt jetzt schon die Hälfte ....

Twobeers
ESK
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 17.01.2012, 02:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Stockumer Junge » 18.02.2013, 23:03

Und ich kenne bisher nur Deine Heldengeschichten aus Frankfurt/O. In Iserlohn wurde aber noch nicht auf Wodka in Dosen umgestellt, oder?

Diese Woche kann man trainingstechnisch wohl wieder abschreiben. Bis zum Wochenende wird es wohl im Tagesschnitt unter 0 Grad sein. Ich setze auf den März. Hab da ein gutes Gefühl.
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 19.02.2013, 07:15

Meine schlechte Laune bessert sich nicht. Und ich hab nichtmal Kraft und Lust, mich über die Autofahrer aufzuregen, die extra dicht an mir vorbei durch den Matsch fahren. Mein Blick aus dem Büro....

Twobeers

Bild
ESK
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1502
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 19.02.2013, 07:49

Johanna hat geschrieben:
Twobeers hat geschrieben:....Aussichten auf kommende Schneefälle in den nächsten Tagen...... verdammtes Dreckswetter!

Berlin im Schnee...... nimm mal 'ne Prise norddeutsche Gelassenheit und alles ist gut....;)

Ist doch auch lecker? Farbenfrohes Glühbier gegen den Frust......(jetzt gehst Du doch richtig hoch, oder?)

Bild


Jo, das Zeug kann ich wärmstens - äh - glühend empfehlen. Kalt getrunken glüht es so richtig durch, hilft gegen den Winter-Blues und macht kopflos. Ehrlich! Hab da empirische Werte von der Critical Mass.
Hamburg-Winterhude, 2 Grad Celsius, grau, tiefhängende Wolkendecke
Benutzeravatar
Janibal
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 01.12.2008, 14:07
Wohnort: Bargteheide

Beitragvon Janibal » 21.02.2013, 13:53

Twobeers hat geschrieben:
Stockumer Junge hat geschrieben:Ich habe mir daraufhin mein erstes Weizen auf dem sonnendurchfluteten Schulhof gegönnt.

Du Arsch! Fürs obligatorische Anweizen im Februar brauche ich wenigstens eine Sonnenstunde, die es hier noch nicht gab. Also ist noch Glühweinsaison, verdammt...

Obwohl ich das ESKGB fleißig auswendig lerne, wusste ich davon noch nichts, Asche auf mein Haupt...

Aber gut gefühlt, Herr 2Bier, das Wetteramt gibt bekannt, der dunkelste Winter seit 47 Jahren...wohl der Schnitt der Republik, Marburg senkt den Helligkeitsschnitt deutlich. Gerade wird es hell zwischen den Schneeschauern.... neulich musste ich mir den Wecker auf 14 Uhr stellen :Heul:
St. Jan
Benutzeravatar
Twobeers
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 233
Registriert: 13.12.2010, 07:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Twobeers » 21.02.2013, 14:02

Es ist also nicht nur gefühlt oder dem Alter geschuldet! Vor 2 oder 3 Jahren gabs in Berlin nach 17 Tagen ohne Sonne schon mal eine Sondersendung im rbb "Land ohne Sonne". Dieses Jahr haben wir andere Probleme...

Twobeers
ESK
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 654
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 22.02.2013, 20:09

Yep, der Winter ;)

Im Hellweger Anzeiger gab es jetzt mal einen netten Artikel über den Rollerfahrer :wink:

Der mit dem Roller ist ja auch wieder da!

Nächstes jahr werden es mehr :cool:

Olaf


Edith: Hab den Link einmal korrigiert, da ist mir was durcheinander gekommen! Sorry!

Zurück zu „RTF / CTF / Radmarathon / Brevet / DRA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste