Geführte CTF-P Nördlich von Lüneburg 05.01.2020 (Berichte & Bilder)

Benutzeravatar
Erdinguerre
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 44
Registriert: 05.09.2011, 15:50

Re: Nördlich von Lüneburg 5.1.2020

Beitragvon Erdinguerre » 05.01.2020, 18:13

Das war ja ne schöne Tour; erst meine zweite CTF aber definitiv nicht die letzte!

Super Verpflegung, nette Truppe. Für diverse Leistungsniveaus geeignet. Die Route war technisch vielleicht nicht allzu anspruchsvoll, was aber für mich genau richtig ist und führte auf interessanten Wegen durch schöne Landschaft.
Hoy, mi compañero grandullón y obeso está despacio y exhausto.
Necesita una cerveza fría y grande, por favor...
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 181
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Gef. P-CTF "Nördlich von Lüneburg", 5.1.2020 (Bericht)

Beitragvon Burkhard » 06.01.2020, 13:09

Das Wetter war trocken, an den vorherigen Tagen nicht allzuviel Regen, das bedeutet: nicht sehr viel Matsch auf der Strecke.
Ich habe kein MTB oder CX Rad, und so kam mir die Strecke ohne schwierige Wurzel- und sonstwie-Passagen gerade recht für mein Gravelbike.
Wir waren zu fünft angereist vom Buxtehuder SV, um die ersten Punkte für die Wertungskarte einzufahren.
Am Start viele bekannte Gesichter, natürlich der Kanari, dazu Dirk, Joachim aus Bomlitz, und große Freude, Corstiaan, er sitzt auch wieder auf dem Rad, Respekt. Kurzer Schnack mit Hans47 über die Jahresziele 2020 und dann ging es im großen Grupetto mit insgesamt ca. 50 Teilnehmern auf die Strecke. Das Feld ist dann sehr schnell auseinander gefallen.
Vom VFL waren es vielleicht ein, zwei Guides zuwenig, aber viele hatten den Track auf dem NaviGerät. Wir hielten uns an Guide Oliver(?) und kamen nach langer Fahrt auf der schönen Landwehr-Strecke und kurzer-Dom-von Bardowick-Vorbeifahrt zur Pausenstation an der Ilmenau. Dort gab es heißen Tee und jede Menge leckersten Kuchen und Pizza(!!). Ganz große Klasse, was die Helfer dort auf die Beine gestellt haben.

Weiterfahrt dann mit Vfl Guide Richtung Schleuse Scharnebeck und zurück durch einige Waldstücke, auch mit kleinen Anstiegen und am Ende etwas abweichend vom Track entlang der Ilmenau und kurze Stadtfahrt über den Kalkberg zurück zu den Sülzewiesen zum VFL Vital Studio.
Das Wetter hielt sich bedeckt bei ca. 2-4°C.

Danke an Thomas und Reinhold und Guide Oliver(?) und die Helfer für die schöne Veranstaltung.
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Geführte CTF-P Nördlich von Lüneburg 05.01.2020 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 06.01.2020, 14:26

So, ich hoffe es ist noch nicht zu spät und es schreiben noch einige mehr als meine beiden Vorgänger. Daher mache ich mal einen neuen Thread auf und hoffe das ein Forumsmitglied mit entsprechenden Rechten die Beiträge von Erdinguerre und Burkhard hier hineinsetzt.

Danke schon einmal dafür
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Geführte CTF-P Nördlich von Lüneburg 05.01.2020 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 06.01.2020, 14:43

Ach, welch ein schöner Radsport - Jahresauftakt. :D

Wie immer die erste Veranstaltung im neuen Jahr ist die „Geführte-Permanente CTF Nördlich von Lüneburg“. Ich weiß gar nicht wie oft ich schon dabei gewesen bin, aber sie ist immer wieder klasse :applaus: .

Zwischendurch noch den Heimfelder Dirk abgeholt und schon waren wir auf der Autobahn Richtung Lüneburg. Vorort war noch nicht viel los und so gönnten wir uns erst einmal einen Kaffee, bis dann die Startgelder bezahlt werden konnten und immer mehr Teilnehmer eintrudelten.

Bild

Auch viele weitere Forumsmitglieder nutzen diesen Sonntag um nördlich von Lüneburg zu radeln. Sieben fuhren alleine in unserer Genießertruppe mit, aber es waren bestimmt 10-13 Foristi am Start :GrosseZustimmung: .

Der Start war für diese CTF etwas ungewöhnlich :Unentschlossen: .

Bild

Wurden sonst im Vorwege einzelne Leistungsgruppen angeboten denen man sich zuordnete, fuhren dieses Mal alle gemeinsam los.

Bild

Ein schneller Guide vorne weg und einer am Ende, ansonsten waren die Guides in der großen Gruppe verteilt und kümmerten sich um die Teilnehmer.

Wie immer ging es erst einmal westlich aus Lüneburg hinaus Richtung Heiligenthal, bevor die Strecke dann in einer 90 Grad Wendung gen Norden nach Reppenstedt führt. Über schöne Waldwege, teilweise kleinere Trails aber dann auch wieder kurze Asphaltpassagen führte die Strecke durch mehrere kleine Ortschaften bis nach Bardowick, wo nach knapp der Hälfte an der Bardowicker Ilmenauschleuse ein Verpflegungsdepot aufgebaut war, das seines gleichen sucht :ergebung: . Obwohl wir die letzte Gruppe waren die ankam, war der Tisch noch reichlich mit allerlei Köstlichkeiten gedeckt. Kuchen, Kekse, Pizza, Obst, warme Getränke in Form von Kaffee oder Punsch, alles war zu haben…….und wir bedienten uns reichlich. :trommel:

Bild

Aber irgendwann muss es ja auch weitergehen und so fuhren wir erst einmal noch ein Stück an der Ilmenau entlang

Bild

nach Lüneburg zurück, um dann über Adendorf zum Elbe Seitenkanal zu fahren. Hier gab es dann ein schönes Gruppenfoto

Bild

und schon ging es weiter unter dem Schiffhebewerk hindurch auf die andere Seite des Kanals. An diesen fuhren wir dann eine Zeit entlang bis wir ihn bei Ebensberg wieder unterqueren konnten und wenig später die alten Kasernenanlagen von Lüneburg erreichten. Ab hier ging es erst einmal eine lange Straße hinab ins Lüneburger Zentrum, am Stintmarkt (nein, wir haben keinen verloren, war wohl zu früh :Sehrlachend: ) und an der Nicolaikirche vorbei durch den Liebesgrundpark….AuHa……wenn wir das gewußt hätten :roll: ….. Dann noch kurz über den Graalwall, ein alter Befestigungswall der Stadt und wir waren auch schon wieder am VFL-Vereinsheim angelangt. Hier wurden natürlich zuerst die Räder mit den bereitgestellten Wasserschlauch gesäubert

Bild

und nach dem eigenem frischmachen, gab es noch einmal den Rest vom Kuchenbuffet und Kaffee.

Bild

Danach ging es für Dirk und mich auf die Heimreise.

Ja, es war wieder sehr schön bei euch liebe Lüneburger Radsportfreunde. Es hat viel Spaß gemacht mit/bei euch Rad zu fahren. :Danke:

Nächstes Jahr bin ich sicherlich wieder dabei.

Lars

P.s.: Meine komplette Bildergalerie kommt später :roll:
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 489
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Geführte CTF-P Nördlich von Lüneburg 05.01.2020 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 06.01.2020, 21:49

So, jetzt ist auch die Bildergalerie fertig. Danke noch mal an Mike667.

Alle Bilder von der schönen Veranstaltung könnt ihr euch hier ansehen: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 5-01-2020/
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste