Seite 1 von 1

Neues aus dem Covadonga Verlag

Verfasst: 02.12.2020, 12:09
von Besenwagenflüchtling
Vom einsamen Summen eines Smarttrainers im Keller bis hin zum lebhaften Soundtrack schweißtreibender Studiokurse und turbulenter Online-Rennen: Indoorcycling hat sich dank neuer Technologien dank neuer Technologien längst von einer Schlechtwetter-Notlösung zu einer höchst attraktiven und effektiven Trainingsform für Radsportler und Triathleten gemausert. Jetzt hat »Trainingsbibel«-Autor Joe Friel den ultimativen Ratgeber für das Training mit Indoorbikes, Smart- und Rollentrainern geschrieben. In »RIDE INSIDE« geleitet der renommierte Radsport- und Triathlon-Coach seine Leser durch die Fallstricke des Indoortrainings und zeigt ihnen, wie man in der heimischen »Pain Cave« das meiste aus der Zeit im Sattel macht. Ab sofort lieferbar.

Schlechtes Wetter, Geschäftsreisen, Gefahren im Straßenverkehr oder ganz aktuell die Kontaktbeschränkungen in Zeiten der Corona-Pandemie: Es gibt zig Gründe, das Radtraining drinnen zu absolvieren. Aber obschon Indoor-Einheiten prinzipiell die perfekte Kontrolle über die Trainingsbedingungen ermöglichen, gelingt es vielen Fahrern in der Praxis nicht, ihre Rollen- und Smarttrainer, Studio- und Online-Kurse, Apps und E-Cycling-Plattformen effektiv im Sinne ihrer Trainingsziele zu nutzen.

»RIDE INSIDE« liefert Radsportlern und Triathleten nun einen intelligenten Leitfaden, wie man moderne Trainingskonzepte erfolgreich auf das Indoorcycling anwendet und den idealen Nutzen aus jeder einzelnen Indoor-Einheit zieht. Ob reine Fitness-Fahrer oder ambitionierte Leistungssportler: Alle, die zumindest hin und wieder auch drinnen trainieren möchten, erhalten mit diesem Buch praxisnahe Anleitungen für die Herausforderung des Indoortrainings: Welche physiologischen Unterschiede bestehen zwischen Indoorcycling und dem Radfahren auf der Straße? Welches Equipment ist erforderlich, um drinnen sinnvoll trainieren zu können? Wie passt man die Geräte an individuelle Bedürfnisse an? Wie überwacht und steuert man die Belastung? Wie plant man sinnvolle Indoor-Workouts? Wie nutzt man Zwift & Co. effektiv, um dann später auch im realen Leben mehr Power auf die Straße zu bringen?

Joe Friel mit Jim Rutberg:
RIDE INSIDE - Trainingshandbuch Indoorcycling

Aus dem Amerikanischen von Kristina Flemm

Covadonga Verlag, 2020
ISBN 978-3-95726-047-5
Broschur; 224 Seiten im Format 22,9 cm x 17,8 cm
Ladenpreis: EUR 17,80 [D]

Auch als E-Book erhältlich (ISBN 978-3-95726-056-7)
ride inside.JPG
ride inside.JPG (30.54 KiB) 2017 mal betrachtet
Text und Bild Covadonda Verlag

Re: Neues aus dem Covadonga Verlag

Verfasst: 08.03.2021, 18:45
von Besenwagenflüchtling
Guillaume Martin gehört zu den besten Radrennfahrern der Welt. Und er ist Philosoph. Eine Kombination, die viele Menschen irritiert. Um mit dem Vorurteil aufzuräumen, dass Spitzensportler nichts im Kopf hätten (und auch nicht sonderlich viel Intelligenz benötigen), hat der französische Radprofi ein Buch geschrieben, das seine beiden großen Passionen vereint und nun auch in deutscher Übersetzung vorliegt. In »Sokrates auf dem Rennrad« schickt er die bedeutendsten Denker der Geschichte in das größte Radrennen der Welt: die Tour de France. Gekonnt und mit viel Humor verwebt Guillaume Martin eigenes Erleben, das einen Blick hinter die Kulissen des realen Radsportzirkus gewährt, mit dem fiktiven Kampf von Aristoteles, Spinoza und Nietzsche um Windschatten, Reifenbreiten und Etappensiege. Da ist Kant, der schlucken muss, als er erfährt, dass das Rennen nicht in seinem geliebten Königsberg stattfindet. Da ist Marx, der sich um die ungerechte Verteilung der Prämien sorgt. Da ist Sartre, der als Teamchef der Franzosen seine Fahrer ermutigt, sich nicht im Peloton zu verstecken…
536.gif
536.gif (11.3 KiB) 1347 mal betrachtet
Guillaume Martin ist mit seinem Erstling ein gleichermaßen kluges wie unterhaltsames Buch gelungen, das tiefgründige Gedanken und spannende Sporterzählung verknüpft und so ein großes Publikum anspricht: Wer sich vor allem für Sport und reflektierte Einblicke ins Profimetier interessiert, lernt nebenbei fast unmerklich die Grundzüge bedeutender Ideen und Theorien kennen. Philosophisch bewanderte Leser hingegen freuen sich über die wiedererkennbaren Züge der Gelehrten im Rennsattel. Und am Ende ist allen klar: Körperliche Höchstleistungen müssen keineswegs im Widerspruch zu intellektuellen Ambitionen stehen. Denn auch im (Radrenn-)Sport gilt der Leitsatz, den der französische Philosoph und Literaturnobelpreisträger Henri Bergson formulierte: »Man muss wie ein denkender Mensch handeln und wie ein handelnder Mensch denken.«


Guillaume Martin: SOKRATES AUF DEM RENNRAD
Eine Tour de France der Philosophen

Quelle Covadonga Verlag

Wer mal ins Buch reinhören möchte hört sich den Podcast Windkante Etappe 67 an, sehr sehr kurz angelesen, dass Buch lohnt sich.

PS Bennita Wesselhöft ist dort auch zu hören :)

Gruß Stephan der Besenwagenflüchtling

Re: Neues aus dem Covadonga Verlag

Verfasst: 08.03.2021, 21:57
von Don Vito Campagnolo
Habe auch gerade etwas des "königlichen HFS-Lieferanten" an Land gezogen und beim Gewinnspiel der Radsport-News gewonnen...
:D

https://www.radsport-news.com/markt/mar ... 123768.htm

Re: Neues aus dem Covadonga Verlag

Verfasst: 13.03.2021, 17:40
von Don Vito Campagnolo
Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
08.03.2021, 21:57
Habe auch gerade etwas des "königlichen HFS-Lieferanten" an Land gezogen und beim Gewinnspiel der Radsport-News gewonnen...
:D

https://www.radsport-news.com/markt/mar ... 123768.htm
Ha: Erscheint erst am 15.3. und ich habe es jetzt schon...
IMG_20210313_173807_2.jpg
IMG_20210313_173807_2.jpg (1.88 MiB) 1172 mal betrachtet

Re: Neues aus dem Covadonga Verlag

Verfasst: 13.03.2021, 18:02
von Besenwagenflüchtling
Du glücklicher ich freue mich schon drauf


Gesendet von iPhone mit Tapatalk