Wochenendvorschau vom 12. bis 14. Juni 2020 (KW 24)

Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1096
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Wochenendvorschau vom 12. bis 14. Juni 2020 (KW 24)

Beitragvon Knud » 07.06.2020, 20:32

Ein bißchen wechselhaft wie das angekündigter Wetter, ist auch weiter die Radsportlage. Auch in Corona-Zeiten ist zunehmend mehr möglich. Gleichzeitig sind weiter fast (!) alle Veranstaltungen abgesagt.

RTF finden inzwischen wenige in individualisierter Form wieder statt. Erste Rennen außerhalb unseres "Sendegebietes“ gab es auch schon wieder. Dennoch dominieren Absagen und Verschiebungen weiter die Meldungen.

In jedem Fall ist es möglich im Freien zu trainieren. Wer alleine fährt, verstößt gegen keine Abstandsregeln. Aber es macht ja gemeinsam mehr Spaß. Kontaktfrei soll es dabei bleiben. Kontaktsport ist auf dem Rad aber eh nicht geplant.

Was ist in Norddeutschland möglich?

Schleswig-Holstein erlaubt nach §11 der aktuellen Verordnung auch Sport. (Corona-BekämpfVO, gültig ab Montag, 8.6.20) Veranstaltungen mit mehr als 50-250 Teilnehmern (je nach Veranstaltungsart) sind weiter verboten. Wettkämpfe sind unter Beachtung diverser Bestimmungen (Abstand, Hygienekonzept, Kontaktdaten etc.) jetzt möglich. Private Zusammenkünfte mit maximal 10 Personen sind hingegen nicht einmal mehr an das Mindestabstandsgebot gebunden. Für Duschen und Umkleideräume ist ein Hygienekonzept erforderlich, sie bleiben aber nicht mehr generell geschlossen. Sonst gilt das Abstandsgebot. Die vom DOSB oder den Sportfachverbänden entwickelten Empfehlungen "werden vor Aufnahme des Sportbetriebs umgesetzt und vor Ort mit dem Hinweis auf deren Verbindlichkeit ausgehängt."

Hamburg:
Es gilt die HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO, gültig ab dem 27. Mai.
Es gilt im Wesentlichen das Gleiche, aber im Detail wachsen die Unterschiede. (Grundsätzlich keine Veranstaltungen, aber diverse Ausnahmen, Abstandsgebot). In Hamburg sind Wettkämpfe nicht zugelassen, Umkleide- und Duschräume dürfen nicht gemeinschaftlich genutzt werden.
Sport im Freien ist erlaubt, aber auch hier muss der Anbieter die Daten der "Nutzer" vier Wochen bereit halten. In Sportanlagen wird "dringend empfohlen, die sportarten-spezifischen Konzepte der jeweiligen Sportfachverbände einzuhalten."

Niedersachsen hat auch zum 8. Juni eine neue Fassung der Verordnung erlassen: Auch hier ist Abstand (2m) einzuhalten, Hygienemaßnahmen sind durchzuführen, Zuschauer auszuschließen und Betreuer auf das erforderliche Minimum zu begrenzen. Sport im Freien und kontaktlos ist zulässig. Einen Hinweis auf die Konzepte der Sportverbände habe ich nicht gelesen.

Es bleibt also so, dass hinter der jeweiligen Landesgrenze etwas anderes gilt.

Das Konzept des BDR sieht für "Straße/Bahn" bei "Trainingsbetrieb unter Anleitung eines Übungsleiters/Trainers" steht nun ein Abstand nach länderspezifischen Vorgaben. Beim Vereinssport allgemein werden 2 m gefordert.

Die Übergangsregeln für Breitensport enthalten neben der allgemeinen Abstandsregel zwei Meter nur den Hinweis "Beim Hintereinander-fahren gilt auch zur Sturzvorbeugung ,je weiter die Distanz, desto sicherer'“. Auch bei RTF wäre das Windschattenfahren untersagt.

RTF-Punkte in Corona-Zeiten?
Einige Veranstaltungen können in Abstimmung mit den Vereinen nachgefahren werden. Vereinsfachwarte tragen die Punkte nach Prüfung ein, in Absprache teilweise auch die Sportler selbst.

Veranstaltungen:

Weiter sind fast alle Veranstaltungen abgesagt. Dennoch sind sind nicht alle Veranstaltungen auf allen Plattformen abgesagt. Auf dem Breitensportkalender sieht es so aus, als ob einige, wenige Termine noch nicht gestrichen wären. Bei den Terminen im Norden sind sie doch zu meist auf den jeweiligen Homepages abgesagt. Bei Veranstaltungen, die auf den Vereins-Homepages nicht (mehr) erwähnt werden, gehe ich nicht davon aus, dass sie stattfinden. Abgesagt wurden auch schon sehr viele Veranstaltungen im Juli und später. Weiter offen ist auch bei vielen Verschiebungen, wie realistisch die neuen Termine sind.

Ich versuche einen kurzen Überblick zu den einst geplanten Veranstaltungen:

Was ist los am Wochenende?

Brevet

Die Möglichkeit zu Nachfahren bietet auch der Audax-SH:
Die Brevets „Zum Bungsberg/Zum Plöner See“, „Zur Ostsee“ und „Von Küste zu Küste“ können nach Tracks gefahren werden. Nachweise (Einkaufsquittungen etc.) sind mit der Wertungskarte an den Audax-SH zu schicken. https://audaxclub-sh.de/2020/05/14/brev ... on-corona/

Abgesagt ist der Elbgauuen-Göhrde-Brevet (und Mini) der Hammaburger. Die Tracks für eine individuelle Tour stehen zur Verfügung, aber eine Punktevergabe ist anscheinend nicht vorgesehen.

RTF Marathon

Es fallen aus der Radmarathon der "Rund um den Breilinger Berg" am Sonnabend und der Radmarathon der RG Hamburg am Sonntag. (RTF siehe unten). Ebenfalls abgesagt sind am Sonnabend die Tuchmacher RTF in Bramsche und die Todtglüsinger Runde swie Sonntag die RTF "Quer durch das Hachetal" und die blaue Gehrener RTF sowie die weiteren RTF im Lande.

In Absprache mit den jeweiligen Vereinen ist es möglich die Strecken ausgefallener Veranstaltungen abzufahren. (s.o.) Manche erlauben das bis zum Saisonende.

Die Strecken der "Bike Challenge Mittelholstein" wurde angepasst, da ja nun keine Depots mehr angefahren werden müssen. Statt dessen wurden Einkaufsmöglichkeiten berücksichtigt. Man kann die Strecken nach Track abfahren. Nachweis per E-Mail an die Nortorfer, die entsprechende Excel-Listen an die Landesverbände schicken.
Bike Challenge Mittelholstein, 30.5.- 14.6.20, RSG Mittelpunkt; 24589 Nortorf https://www.nortorf.bike/veranstaltunge ... challenge/

Die vier RTF-Strecken der RG Hamburg können innerhalb von zwei Wochen nach GPS-Track abgefahren werden. Der Track ist dann per E-Mail einzureichen. Die Landesfachwarte erhalten eine Liste, um die RTF-Wertungskarten zu kontrollieren. Es gilt "Eigenversorgung". Der Marathon wird nicht in dieser Form angeboten.
RG Hamburg Tour, 14.-27.Juni 2020; RG Hamburg; 22359 Hamburg https://www.rg-hamburg.de/rtf-strecken- ... -erhalten/

Rennrad Touren

Für Freitag den 12. Juni ist eine Langstreckenfahrt von Entenwerder nach Berlin angekündigt. Man kann sich derzeit noch für die vierte Auflage anmelden. Das ganze ist ein "Social Ride" und kein Rennen. Hat sich jemand aus unserem Kreis angemeldet?
Super Berlin Express 747 IV, 12.6.20; Rick Rider International und Critical Riders; 20539 Hamburg viewtopic.php?f=20&t=12148

Rennen

Die Premiere des "Velo-City-Berlin" ist auf das Jahr 2021 verschoben.

Auch hier gilt, dass andere Rennen entweder schon auf Rad-Net oder auf den jeweiligen Homepages als abgesagt gekennzeichnet sind.

Triathlon

Alle mir bekannten Triathlon der kommenden Wochen wurden abgesagt oder verschoben.

Laufen

Alle mir bekannten Läufe des kommenden Wochenendes wurden abgesagt oder verschoben. Auf einigen Seiten wir schon für die Veranstaltung 2021 geworben. Einige Veranstaltungen werden virtuell durchgeführt.

Sonstiges

Ich werde hier den Stand der Dinge berichten, soweit ich diesen kenne. Das Erlaubte kann sich fast täglich ändern. Solltet ihr an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, informiert euch bitte kurzfristig.

Hab ich was vergessen?

Die nächste Wochenvorschau gibt es voraussichtlich Dienstag, 16. Juni 2020
Hinweise auch dafür gerne per PN an mich.

Bis dahin bleibt zuversichtlich!

Knud
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 178
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Re: Wochenendvorschau vom 12. bis 14. Juni 2020 (KW 24)

Beitragvon Burkhard » 12.06.2020, 18:00

Im Kalender steht noch die RTF "Todtglüsinger Runde" für den 13.6.2020.
Fällt auchaus.
https://www.todtgluesinger-sv.de/index. ... n/radsport
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 913
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Wochenendvorschau vom 12. bis 14. Juni 2020 (KW 24)

Beitragvon sonja1 » 12.06.2020, 22:26

Burkhard hat geschrieben:
12.06.2020, 18:00
Im Kalender steht noch die RTF "Todtglüsinger Runde" für den 13.6.2020.
Fällt auchaus.
https://www.todtgluesinger-sv.de/index. ... n/radsport
Danke für den Hinweis :Danke: . Ist jetzt korrigiert :wink: . Ich versuche, den Kalender mindestens einmal pro Monat für die nächsten ca. 4-6 Wochen zu aktualisieren. Es kann dann natürlich vorkommen, daß sich danach noch was tut. Ich bin daher für jeden Hinweis dankbar.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste